Von Lyrik über Erzählungen und Kurzgeschichten bis hin zu spannungsgeladenen Romanen habe ich schon viele Genres übersetzt, darunter auch Predigten und Briefe. Vorwiegend allerdings Horror, Fantasy, Crime und Action Thriller. Am leichtesten gehen mir philosophische und literaturtheoretische Texte von der Hand. Im Folgenden eine Auswahl meiner Arbeiten:

 

Romanübersetzungen für den Festa Verlag, Leipzig:

William R. Forstchen: One Year After - Die Welt ohne Strom

Ben Coes: Power Down – Zielscheibe USA

Ben Coes: Ein Tag zum Töten

Ben Coes: First Strike – Geiselnehmer

John Gilstrap: Keine Gnade – Ein Jonathan Grave Thriller

John Gilstrap: Hostage Zero – Menschenhändler

Craig Johnson: Longmire – Gute Taten rächen sich

F. Paul Wilson: Das Kastell, Fantastischer Thriller

F. Paul Wilson: Panacea – Ein Thriller

Brad Thor: Der Pfad des Mörders

Matthew Fitzsimmons: The Short Drop – Ein bitterer Tod

Brad Taylor: Mann in Wut

Brad Taylor: All Necessary Force – Todeszone USA

Brad Taylor: Von Feinden umzingelt

Ramsey Campbell: Der Wahnsinn aus der Gruft – Cthulhu Mythos-Geschichten

Ramsey Campbell: Die Offenbarungen des Glaaki – Ramsey Campbells beste Erzählungen zum Cthulhu-Myhtos

John Everson: Ligeia – ein erotischer Horrorthriller

Bryan Smith: Todesgeil – Psychothriller

Nancy Kilpatrick: Kind der Nacht

Richard Marsh, Der Skarabäus

Brian Lumleys Necroscope-Reihe im Hardcover:

Necroscope XII: Entweiht

Necroscope X: Vampirzorn

Necroscope IX: Werwolfsjagd

Necroscope VIII: Blutfürsten

Necroscope VII: Totenbeschwörung

Necroscope VI: Dämonenhass

Necroscope V: Todessaat

Necroscope als Taschenbuch:

Necroscope 12: Blutkuss

Necroscope 14: Grabgesang

Necroscope 16: Vampirwelt

Necroscope 17: Nestors Rache

Necroscope 18: Metamorphose

Necroscope 19: Vormulac

Necroscope 20: Schlacht der Vampire

Necroscope 21: Blutkrieg

Necroscope 22: Vampire schlafen nie

Necroscope 23: Hund der Nacht

Necroscope 24: Verfluchtes Blut

 

Für den CORA-Verlag, Hamburg:

Alan Durant: Abgelehnt! – Mystery Thriller

 

Kurzgeschichten und Erzählungen

Von Weird Tales bis Bizarro Fiction übersetzte ich zahllose Kurzgeschichten und Erzählungen für Sammelbände und Zeitschriften. Hier eine Auswahl:

Michael Marshall Smith, „Der Mann, der Katzen zeichnete“, in: Omen, Das Horror-Journal Nr. 1 (Leipzig, 2003), S. 138-155.

D. R. Smith, „Warum Abdul Al Hazred dem Wahnsinn verfiel“, in: Frank Festa (Hrsg.), Der Cthulhu-Mythos 1917-1975 (Almersbach, 2003), S. 158-163.

Ramsey Campbell, „Die Kirche in der High Street“, in: Frank Festa (Hrsg.), Der Cthulhu-Mythos 1917-1975 (Almersbach, 2003), S. 164-182.

F. Paul Wilson, „Eine Halloween-Überraschung“, in: Frank Festa (Hrsg.), Necrophobia – Meister der Angst (Leipzig, 2005), S. 111-136.

Alice Olsen, „Winternacht“, in: Frank Festa (Hrsg.), Denn das Blut ist Leben – Geschichten der Vampire (Leipzig, 2007), S. 202-206.

Anonymus, „Die Vampirkatze von Nabeshima“, in: Frank Festa (Hrsg.), Denn das Blut ist Leben – Geschichten der Vampire (Leipzig, 2007), S. 255-264.

Hugh B. Cave, „Stragella“, in: Frank Festa (Hrsg.), Denn das Blut ist Leben – Geschichten der Vampire (Leipzig, 2007), S. 265-295.

P. N. Elrod, „Spätvorstellung“, in: Frank Festa (Hrsg.), Denn das Blut ist Leben – Geschichten der Vampire (Leipzig, 2007), S. 320-337.

gemeinsam mit Malte S. Sembten u.a.: Clark Ashton Smith, Die Stadt der Singenden Flamme - Gesammelte Erzählungen Band 1 (Leipzig, 2011).

Ramsey Campbell, „Die Kirche in der High Street“, in: Stephen Jones (Hrsg.), Schatten über Innsmouth (Leipzig, 2015), S. 259-276.